Kontakt

04456 / 918127
0172 / 2125142
kontakt-fellwechsel@ewe.net

c

Spendenkonto

TS FellWechsel e.V.
Landessparkasse zu Oldenburg
IBAN: DE60 2805 0100 0091 0506 41
BIC: SLZODE22XXX

Kesha ♀ Podenca – Tierheim PROA Madrid – Geboren Juni 2015

Update Juni 2021 – Kesha ist eine großrahmige strubbelige Schönheit, kräftig im Körperbau und mit viel Ausstrahlung. Im Gehege zeigte sie sich energiegeladen, sie hatte wenig Zeit und Interesse, sich streicheln zu lassen. Lieber lief sie im Zwinger hin und her, immer dort parat, wo sie Geräusche hörte. Wir gehen davon aus, dass Kesha über ein ordentliches Maß Jagdtrieb verfügt. Spaziergänge mit ihr sind wahrscheinlich alles außer langweilig. Da Kesha eine stattliche Größe hat, sollten ihre Menschen über Erfahrung mit Podencos und ihrem Jagdtrieb und eine gute Portion Standfestigkeit verfügen. Denn wir können nicht ausschließen, dass Kesha beherzt in die Leine springt, wenn sie Hase, Eichhörnchen oder Reh im Visier hat.
Für Kesha wünschen wir uns ein Zuhause, wo sie sowohl spannende Leinenspaziergänge durch Wald und Flur als auch Freilauf in einem sicher umzäunten Gelände geboten bekommt. Denn ein Leben nur an der Leine ist für einen so großen Hund nicht erstrebenswert. Ein unbeschwertes Austoben und Rennen können innerhalb sicherer Zäune erleichtert das Zusammenleben mit so einem Vollblutjäger für beide Seiten enorm. Mit anderen Hunden zeigt Kesha sich gut verträglich. Sie wirkt selbstbewusst, legt es aber selber nicht auf Streit an.


Die bildschöne Hündin konnte dank Minerva der Tötungsstation Alcalá de Henares in Madrid entkommen und wartet nun im Tierheim der PROA auf ihre Menschen. Wie alle Podencos muss Kesha raus in die Natur. Die Gerüche des Wildes, das Rascheln einer Maus im Unterholz oder auch ein vom Wind herumwirbelndes Blatt, alles ist spannend und interessant. Buddeln, Fährten folgen – ein Spaziergang mit einem Podenco ist nie „Strecke machen“ sondern bedeutet sich Zeit nehmen, den Hund schauen, schnüffeln, buddeln lassen. Wer sich darauf einlässt oder es bereits kennt, merkt oder weiß schon, wie entspannend es ist, seinen Podenco zu beobachten, wenn er vor Glück zu strahlen scheint, weil die Natur so viel Interessantes und Abwechslungsreiches zu bieten hat. Nach erfüllten und mit Eindrücken reichen Spaziergängen sind Podencos zu Hause im Allgemeinen wunderbar ruhige, liebevolle Mitbewohner.

Wir wünschen uns für Kesha, dass sie Menschen findet, die ihr ein podencogerechtes Leben bieten, die auch damit leben können, dass Kesha sich draußen in der Natur geistig bisweilen ausklingt und ihr Ding machen möchte. Menschen, die einkalkulieren, dass Podencos selten abgeleint werden können, weil die Jagd einfach ihr Leben ist und ihre Identität ausmacht. Eine Schleppleine gehört sozusagen zur Grundausstattung eines jeden Podencos und seiner Menschen dazu und auch Kesha wird nach Eingewöhnung, liebevoller, konsequenter Erziehung Spaziergänge an der Schleppleine lieben und genießen lernen.

Geboren: Juni 2015 – Größe ca. 60 cm – Gewicht ca. 28 kg – im Tierheim seit März 2021

Kesha reist, gechipt, geimpft, kastriert, auf alle Mittelmeerkrankheiten getestet, ebenfalls wird ein Blutbild der Organwerte erstellt.

Kontakt:
Telefon: 04456 / 918127
Mail: vermittlung-fellwechsel@ewe.net

Vorherige

Nächste