Kontakt

04456 / 918127
0172 / 2125142
kontakt-fellwechsel@ewe.net

c

Spendenkonto

TS FellWechsel e.V.
Landessparkasse zu Oldenburg
IBAN: DE60 2805 0100 0091 0506 41
BIC: SLZODE22XXX

Blas Galgo, Tierheim PROA Madrid, geboren Februar 2022

Blas wurde an der Tür des Tierheims angebunden und zurückgelassen. Da in der Umgebung Zigeuner campierten, geht man davon aus, dass sie Blas zurückgelassen haben, weil er eine dicke, entzündete Backe hatte, die aber bereits erfolgreich behandelt wurde.

Blas ist eher ein ruhiger und für sein junges Alter „erwachsener“ Junge, der nicht dauerhaft unter Strom steht und die Volontäre auf Trapp hält. Er geht mit Ruhe in die Beschäftigung, die der Hundetrainer ihm anbietet und ist auch im Umgang mit Menschen weder aufdringlich noch ungestüm. Mit Artgenossen klappt es ebenfalls hervorragend, Blas lebt zurzeit in einer gemischten Gruppe.

Blas ist aber ein junger Hund, noch dazu gibt es im Tierheim nicht sonderlich viel zu erkunden und auszuhecken. Wie jeder junge Hund muss Blas noch erzogen werden, er kennt kein Haus von innen, auch ist er nicht stubenrein, welcher Unfug ihm einfällt, wenn er in einer Familie leben darf, vermögen wir jetzt natürlich noch nicht zu sagen. Die Pubertät wird kommen und Blas wird seine Grenzen austesten, so wie es jeder Jungspund irgendwann mehr oder weniger macht. Aber er wird sicher gut zu leiten sein, da er bereits viel Ruhe und Geduld mitbringt.

Geboren Februar 2022, Größe: groß werdend (z.Zt. 56 cm), im Tierheim seit Juli 2022

Blas reist gechipt, geimpft je nach Alter kastriert, auf alle Mittelmeerkrankheiten getestet, ebenfalls wir vor Ausreise ein Blutbild der Organwerte erstellt.

Kontakt:
Zelefon: 04456 / 918127
Mail: vermittlung-fellwechsel@ewe.net

Vorherige

Nächste