Kontakt

04456 / 918127
0172 / 2125142
kontakt-fellwechsel@ewe.net

c

Spendenkonto

TS FellWechsel e.V.
Landessparkasse zu Oldenburg
IBAN: DE60 2805 0100 0091 0506 41
BIC: SLZODE22XXX

Catarata ♀ Mischling – Tierheim PROA Madrid – Geboren 2010

Catarata stammt aus einem Animal Hoarding Fall und wurde im Juni 2012 bei einer Hausräumung beschlagnahmt. Auf einem verwahrlosten Grundstück lebten damals etliche Hunde nahezu sich selbst überlassen und zum Teil bereits völlig verwildert. Das Einfangen einiger Hunde erwies sich als ausgesprochen schwierig, doch die Zeit drängte. Und so erlebten die Hunde, die sich nicht in Lebendfallen und Transportboxen locken ließen, damals eine dramatische Fangaktion mit Schlingen und Netzen.

Auch Catarata gehörte zu diesen Hunden. Dieses Erlebnis hat ihre Scheu vor Menschen sicherlich noch gefördert. Ob Cataratas Scheu angeboren oder erlernt ist, können wir nicht sagen, Fakt ist jedoch, dass ihr Misstrauen Fremdem gegenüber sehr tief verwurzelt ist.

Catarata zeigte sich im Tierheim in den ersten Jahren extrem gestresst und misstrauisch. Sobald sich fremde Menschen ihr näherten, begann sie im Gehege im Kreis zu laufen, bis man das Gehege wieder verließ. Selbst wenn fremde Menschen nur vor dem Gehege standen und sie ansahen, wurde Catarata unruhig und begann, ihre Runden zu laufen. Mit den Jahren lernte Catarata die Abläufe im Tierheim kennen und baute zu ihren Bezugspersonen ein vorsichtiges Verhältnis auf. Mittlerweile dreht sie nicht mehr ständig ihre Kreise, sobald sie fremde Menschen sieht, sondern zieht es meist vor, sich hinter den Hütten zu verstecken. Allerdings immer so, dass ihr jederzeit ein Fluchtweg offen bleibt.

Mit ganz viel Ruhe lässt sie sich von einigen wenigen Personen anfassen und sogar ein Geschirr anlegen. Von Gassigängen ist sie jedoch noch immer weit entfernt.

Sollte Catarata jemals die Chance bekommen, das Tierheim zu verlassen, so braucht sie Menschen, die sich der Verantwortung bewusst sind, die die Haltung eines solchen Hundes mit sich bringt. Eine unachtsam fallen gelassene Leine oder versehentlich offen stehende Tür kann verheerende Folgen haben. Aus diesem Grund suchen wir nicht auf Biegen und Brechen ein Zuhause für diese Hündin. Doch wir haben es schon oft erlebt, dass solche Hunde im richtigen Zuhause ganz tolle Fortschritte machen und ein entspanntes und glückliches Leben führen dürfen. Insofern stellen wir sie hier vor, um ihr zumindest die Chance auf ein eigenes Zuhause zu geben.

Voraussetzungen für eine Adoption sind: min. ein souveräner Ersthund, auch eine in sich stabile Hundegruppe wäre ideal. Ebenfalls sollte ihr Zuhause in ruhiger Umgebung liegen und über einen hervorragend gesichertes Haus mit Garten verfügen. Erfahrung im Umgang mit ängstlichen und scheuen Hunden ist ebenso unerlässlich wie die Bereitschaft, ggf. auch professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen, um Catarata bestmöglich zu integrieren. Dass der Haushalt eher ruhig und strukturiert ist und ohne viele Besucher auskommt, ist selbstverständlich.

Geboren: 2010 – Größe ca. 50 cm – Gewicht ca. 23 kg – keine Kinderim Tierheim seit Juni 2012

Catarata ist gechipt, geimpft, kastriert und wird vor Ausreise auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

Catarata wird von Frau Christina St. mit monatlich 25,00 Euro unterstützt. Wir bedanken uns auch im Namen unserer spanischen Tierschutzkollegen ganz herzlich.

Kontakt:
Telefon: 04456 / 918127
Mail: vermittlung-fellwechsel@ewe.net

 

Vorherige

Nächste