Kontakt

04456 / 918127
0172 / 2125142
kontakt-fellwechsel@ewe.net

c

Spendenkonto

TS FellWechsel e.V.
Landessparkasse zu Oldenburg
IBAN: DE60 2805 0100 0091 0506 41
BIC: SLZODE22XXX

Suny (Lily) Mischling, Pflegestelle in 40468 Düsseldorf, geboren 15.03.2021

Update März 2024: Bereit für ein eigenes Zuhause bedeutet für Suny Menschen, die sich auf die kleine Hündin einlassen und sie so nehmen, wie sie ist. Ihr Geduld und Verständnis schenken und bereit sind, langsam mit ihr zusammenzuwachsen und das Band zwischen Mensch und Hund behutsam zu knüpfen. Suny braucht Zeit und Menschen mit Erfahrung und dem Ehrgeiz, Suny aus ihrem Trauma zu holen, sie dabei aber nicht zu bedrängen, sondern ihr Freiraum lassen und sie bei ihrer Entwicklung unterstützen. Suny entwickelt sich, eben einfach nur etwas vorsichtiger und langsamer als ein unbelasteter Hund.


Lily, die von ihrer Pflegemama Suny gerufen wird, ist bereits seit September 2023 in Deutschland. Suny ist keine feurige Spanierin, sondern eine Waise aus der Ukraine, die eine Volontärin der PROA aus dem Kriegsgebiet mitgebracht hatte. Deswegen haben wir Suny bisher auch noch nicht online genommen, denn die kleine Hündin hatte ein Trauma zu verarbeiten.

Noch immer ist Suny unsicher und braucht viel Unterstützung ihrer Menschen, ohne dabei aber zu sehr bedrängt zu werden. Suny ist keine Kuschelhündin, die den Tag am liebsten auf dem Schoß ihrer Menschen verbringt, denn das kannte sie bisher wohl eher nicht. Sie zeigt sich unsicher selbstständig, orientiert sich in der Pflegestelle eher an einem der vorhandenen Rüden als an ihrer Pflegemama. Geschirr anziehen bereitet ihr noch immer Unbehagen, ist es dran, lässt sie sich auch ohne Probleme streicheln und reagiert etwas entspannter. Was die kleine Hündin erlebt hat, wir wissen es nicht, aber die Straße hat sie geprägt. Vorsicht hat sie wohl einige Monate begleitet.

Beim Spaziergang kommentiert sie Hundebegegnungen mit knurren, ihre Unsicherheit ist dabei deutlich zu spüren. Sie möchte sich die fremden Hunde lieber auf Abstand halten, wer kann es ihr verübeln.

Für Suny wünschen wir uns ein ländliches Umfeld, auf jeden Fall mit eigenem, kleinem, eingezäuntem Garten. Menschen, die Hundeerfahrung haben und im besten Fall (nicht unbedingt ein Muss) einen Artgenossen, der entspannt und unaufgeregt ist, der Suny die Zeit zum Kennenlernen einräumt und an dem sie sich später orientieren und anlehnen kann. Wir würden es begrüßen, wenn die Interessenten aus der Nähe kämen und Suny in mehreren Besuchen kennenlernen würden. Das würde Suny eine Menge Stress ersparen.

Suny ist gechipt, geimpft, kastriert, auf alle Mittelmeerkrankheiten getestet, ebenfalls wurde vor Ausreise ein Blutbild der Organwerte erstellt. Suny wird mit Sicherheitsgeschirr vermittelt, ein GPS Tracker ist verpflichtend.

Kontakt:
Telefon: 04456 / 918127
Mail: projekte-fellwechsel@ewe.net

Vorherige

Nächste