Kontakt

04456 / 918127
0172 / 2125142
kontakt-fellwechsel@ewe.net

c

Spendenkonto

TS FellWechsel e.V.
Landessparkasse zu Oldenburg
IBAN: DE60 2805 0100 0091 0506 41
BIC: SLZODE22XXX

Von uns

für Euch

Wir vermögen mehr, als wir glauben.

Wenn wir das erleben,

werden wir uns nicht mehr mit weniger zufrieden geben. (Kurt Hahn)

Reiseberichte, Demos & Veranstaltungen

Mindestens einmal jährlich besuchen wir das Tierheim PROA und unsere Tierschutzkollegen/innen. Wir lernen so immer wieder neue Hunde kennen, können sie besser einschätzen, was der Adoption des Einzelnen zugutekommt. Es festigt aber auch die Zusammenarbeit mit dem spanischen Team und den gemeinschaftlichen Tierschutzgedanken. Gemeinsame Demonstrationen und die gemeinsame Arbeit vor Ort sind uns eine Herzensangelegenheit und für alle das jährliche Highlight.

Aber auch in Deutschland nimmt das Team an öffentlichen Veranstaltungen teil und läuft so oft es zeitlich möglich ist, bei Demos mit oder besucht umliegende Tierschutzfeste. Um einen Einblick zu gewähren, schreiben wir immer mal wieder einen Bericht, der das Empfinden desjenigen wiederspiegelt, der ihn verfasst hat. Wir hoffen, so mehr Einblick in das Geschehen rund um unsere Tierschutzarbeit geben zu können.

Spanien Mai 2019

Spanien Mai 2019

Mittwoch, 9.00 Uhr - der Flieger nach Madrid hebt pünktlich ab. Endlich ist es soweit. Eine ganze Woche Proa in Madrid! Die Vorfreude bei Nicole und mir ist groß. Die spanischen Freunde wieder sehen – Minerva, Yolanda Martha, Jose, Olga und all die anderen. Und natürlich die Hunde! Da sind die...

mehr lesen
Protestmarsch in Den Haag

Protestmarsch in Den Haag

Auch in Den Haag haben sich viele Menschen und ihre Hunde eingefunden, um ihre Stimme für die misshandelten Jagdhunde in Spanien zu erheben. Gemeinsam sind wir vor die spanische Botschaft marschiert, um dort unseren friedlichen Protest kundzutun. Wir haben viele interessante Gespräche geführt und...

mehr lesen
Demonstration: Marsch für Galgos und andere spanische Jagdhunde

Demonstration: Marsch für Galgos und andere spanische Jagdhunde

TS FellWechsel e.V. wird ebenfalls mit einigen Vertretern dabei sein! Mehr als 300 spanische Windhunde – Galgos und Podencos genannt – und ihre Besitzer werden am 07. Mai am Brandenburger Tor für Aufsehen sorgen. Der Anlaß ist ein trauriger: Massenhaft gezüchtet, mißbraucht für einen zweifelhaften...

mehr lesen
Besuch der PROA Februar 2015

Besuch der PROA Februar 2015

Ein erstes Jahr erfolgreicher Zusammenarbeit haben wir gemeinsam bestritten und bereits im Dezember fieberten wir voller Vorfreude unserem nächsten Besuch in Madrid entgegen. Endlich war es wieder so weit. Donnerstagnacht um 2.00 Uhr ging die Fahrt für mich bereits los. Erst einmal Richtung...

mehr lesen
1. Spendentransport Mai 2014

1. Spendentransport Mai 2014

Am 14. Mai war es soweit. Der erste FellWechsel Spendentransport stand in den Startlöchern und ich konnte gar nicht glauben, dass es nun tatsächlich schon losging. Gerade einmal zwei Monate waren vergangen, seit wir Euch das Team FellWechsel online vorgestellt haben und schon haben wir mit Eurer...

mehr lesen
Spanienfahrt Februar 2014

Spanienfahrt Februar 2014

Einer meiner festen Prinzipien war bisher immer: steige niemals in ein Flugzeug! Ihr könnt mir glauben, ich weiß genau wovon ich rede, mein Mann arbeitet im Flugzeugbau. Aber es gibt ja auch das bekannte Sprichwort: „wer a sagt muss auch b sagen“. Mir blieb also gar keine andere Wahl, als...

mehr lesen

Tierische Geschichten

Jedes Lebewesen schreibt seine eigene Geschichte. Gerade die Hunde aus dem Ausland haben Vergangenheiten, die uns teilweise für immer verborgen bleiben. Im Tierheim aufgenommen, lernen wir sie ein wenig kennen, erfahren etwas über ihre Ängste und Unsicherheiten, es kommen ihre Gebrechen und gesundheitlichen Einschränkungen zutage, wir können feststellen, wie sie mit ihren Behinderungen zurecht kommen. So ist es uns möglich, das passende Zuhause für diese Tiere zu finden. In ihren neuen Familien fangen sie von vorne an. Dennoch kommt es nicht selten vor, dass die Tiere im neuen Zuhause eine andere Lebenseinstellung entwickeln, sie blühen förmlich auf und wir lernen sie auf völlig andere Art und Weise kennen, aber auch das Gegenteil ist möglich, die Eingewöhnung fällt schwer und sie benötigen viel Zeit, Ruhe und Geduld. Gemeinsam mit Euch möchten wir hier von “unseren” Hunden berichten. Ob blind, taub, ängstlich, alt, mit Handicap, oder der absolute Chaot, über dessen wildes Treiben eine tolle Geschichte zu schreiben sich lohnt. Schickt uns Eure Erfahrungen. Wir würden uns freuen, wenn durch Eure Geschichte die Entscheidung, einem Hund mit ungewisser Vergangenheit eine 2te Chance zu geben, erleichtert wird.

Die Sache, die die Zweibeiner Camping nennen

Die Sache, die die Zweibeiner Camping nennen

Es ist wieder soweit: meine Menschen holen den Kasten auf zwei Rädern heraus, den sie an das Auto hängen, packen ein paar Kisten und mein Körbchen ein und tun dann das, was sie Urlaub machen nennen. Zum Glück fahren wir nicht lange, nur 60 Minuten nach Holland – Autofahren ist nämlich nicht so...

mehr lesen
Dann kam Frodo…

Dann kam Frodo…

Vorgeschichte: Mein Mann und ich lebten viele Jahre gemeinsam mit unseren vier Podencos Alfonso, Cariño, Seña und Toby. Ehemalige Tierschutzhunde mit Vergangenheit und persönlicher Geschichte. Cariño und Alfonso gingen im Abstand von nur 10 Monaten im hohen Alter über die Regenbogenbrücke....

mehr lesen
Unsere “alte” Tina

Unsere “alte” Tina

Hallo liebe Tierfreunde, heute möchte ich mal einen kurzen Erfahrungsbericht über die Aufnahme unserer “alten Tina” geben. Dabei versuche ich natürlich, mich kurz zu fassen, was mir verdammt schwer fallen wird, da wir schon so viele schöne Momente in nur 2 Monaten mit unserer Tina erlebt haben....

mehr lesen