Kontakt

04456 / 918127
0172 / 2125142
kontakt-fellwechsel@ewe.net

c

Spendenkonto

TS FellWechsel e.V.
Landessparkasse zu Oldenburg
IBAN: DE60 2805 0100 0091 0506 41
BIC: SLZODE22XXX

Kibo – * 2010 – † 02. Dezember 2017

Und wenn du dich getröstet hast,
wirst du froh sein, mich gekannt zu haben.
Du wirst Lust haben, mit mir zu lachen.
Und deine Freunde werden erstaunt sein,
wenn sie sehen, dass du den Himmel anblickst und lachst.
(Antoine de Saint Exupéry)

Plötzlich und für alle völlig unerwartet ist Kibo eingeschlafen. Vero fand ihn morgens tot in seinem Bettchen. Wir trauern mit unseren spanischen Tierschutzkollegen und sagen Vero aus tiefstem Herzen Danke für die wunderschönen letzten Monate in Geborgenheit und Liebe, die Kibo bei ihr verbringen durfte.

Kibo, der nach einer Hausräumung dem Tierheim überstellt wurde, hat viele Jahre vergeblich auf ein Zuhause gewartet. Isolation und schlechte Haltung hatten aus ihm einen misstrauischen, mürrischen kleinen Hund gemacht, der außer ein paar ausgesuchten Menschen, niemanden an sich heran ließ. Jahrelang zog er bellend und nervös seine Kreise im Zwinger, bis bei Vero ein Plätzchen frei wurde und sie ohne zu zögern Kibo letztes Jahr im Dezember mit nach Hause nahm. Die beiden haben sich gemeinsam in ein Leben zurück gekämpft, Kibos kleine Fortschritte waren für uns alle ein Wunder. In den letzten Wochen kränkelte er immer wieder, doch zahlreiche Untersuchungen und auch ein Ultraschall brachten keinen Befund. Woran Kibo letztendlich verstorben ist, kann keiner sagen. Die gemeinsame Zeit mit Vero und ihren vierbeinigen Mitbewohner war leider viel zu kurz, jetzt, wo Kibo das Leben zu nehmen und zu genießen lernte. Dennoch sind wir mit Dankbarkeit erfüllt, dass Kibo nicht im Tierheim sterben musste und das Leben noch einmal von seiner schönen Seite kennenlernen durfte. Danke Vero!

Wir danken den Paten Jutta B. und Marina Th., die Kibo mit einer Patenschaft unterstützt und begleitet haben.

Vorherige

Nächste