Kontakt

04456 / 918127
0172 / 2125142
kontakt-fellwechsel@ewe.net

c

Spendenkonto

TS FellWechsel e.V.
Landessparkasse zu Oldenburg
IBAN: DE60 2805 0100 0091 0506 41
BIC: SLZODE22XXX

Kero Schäferhund-Mastín Mischling, Tierheim PROA Madrid, geboren Juni 2019, ca. 66 cm, 31 kg

(mit Video) Kero kommt aus dem Süden Spaniens. Dort lebte er bei einer alten achtzigjährigen Dame, die sich bei seiner Adoption nicht darüber im Klaren war, wie groß und damit auch stark der hübsche Kerl werden würde. Sie musste feststellen, dass sie dem jungen Rüden auf Spaziergängen auf Dauer nicht gewachsen war.

So kam Kero nach Madrid ins Tierheim der PROA und sucht nun ein adäquates Zuhause. Anfangs zog sich Kero vor Menschen und Hunden zurück, er schien das Vertrauen in soziale Kontakte ganz verloren zu haben. Nur vorsichtig näherte er sich Toni, unserem Hundetrainer vor Ort an. Auf Spaziergängen und auch im Freilauf wirkte er sehr ernst und eher in sich gekehrt. Dies hat sich inzwischen schon etwas geändert. Kero kann mit Toni und ihm vertrauten, hundeerfahrenen Menschen auch rumalbern und seine fröhliche Seite zeigen. Insgesamt aber ist er ein eher ruhiger, das Leben ernst nehmender junger Rüde, der seiner Umgebung, neuen Menschen, neuen Erfahrungen mit Vorsicht aber nicht mit Angst, jedoch abschätzend begegnet. Was kommt da auf mich zu, will ich das, gefällt es mir, hilft es mir oder schadet es mir. Ein den Mastíns typisches Verhalten, die immer eher eigenständig leben und gerne eigene Entscheidungen treffen bzw. die ihrer Menschen durchaus hinterfragen.

Seine Artgenossen behandelt Kero scheinbar nach Sympathie. Bisher macht es den Eindruck, als brauche er sie nicht unbedingt, so knurrt er auch schon mal bei Begegnungen und zeigt, dass er lieber in Ruhe gelassen werden möchte. Kero macht aber auch bereits Spaziergänge in Begleitung anderer Hunde. Möglicherweise liegt seine abwehrende Haltung auch an fehlender Sozialisation und damit einhergehender mangelnder Erfahrung im Umgang mit anderen Hunden.

Wir möchten Kero bevorzugt als Einzelhund vermitteln, damit er und seine neuen Menschen sich anfangs ganz auf sich, ihre Beziehung und ihre Bindung konzentrieren können. Kero braucht Menschen, die wissen, wie Herdenschutzhunde ticken. Stichworte: selbständig, eigene Entscheidungen, Hinterfragen von Konsequenz und Durchsetzungsvermögen seiner Menschen, bzw. Menschen, die bereit sind, sich mit dem Wesen dieser tollen Hunde ernsthaft auseinanderzusetzen und es zu akzeptieren.

Kero wird sich natürlich noch weiter entwickeln und wir werden mit Updates darüber informieren. Am besten wäre für Kero aber, möglichst bald ein Zuhause bei passenden Menschen zu finden, damit er sich dort in Ruhe, geführt aber nicht gegängelt zu einem souveränen, das Leben an der Seite seiner Menschen meisternden Rüden zu entwickeln und auch die fröhlichen Seiten des Lebens genießen zu lernen.

Geboren: Juni 2019, Größe: ca. 66 cm, Gewicht: ca. 31 kg, nicht für Anfänger geeignet, Rasseliebhaber gesucht, im Tierheim seit Oktober 2022

Kero reist gechipt, geimpft, kastriert, auf alle Mittelmeerkrankheiten getestet, ebenfalls wird vor Ausreise ein Blutbild der Organwerte erstellt. Kero wird mit Sicherheitsgeschirr und GPS Tracker vermittelt. Kero braucht Menschen, die wissen oder lernen wollen, wie ein Herdenschutzhund tickt

Kontakt:
Telefon: 04456 / 918127
Mail: vermittlung-fellwechsel@ewe.net

Vorherige

Nächste