Kontakt

04456 / 918127
0172 / 2125142
kontakt-fellwechsel@ewe.net

c

Spendenkonto

TS FellWechsel e.V.
Landessparkasse zu Oldenburg
IBAN: DE60 2805 0100 0091 0506 41
BIC: SLZODE22XXX

Uzur Galgo-Mix, Pflegestelle in 53902 Bad Münstereifel, geboren 1.06.2023, wächst noch

(mit Video) Update März 24: Uzur wächst in seiner Pflegestelle zu einem bildschönen Hund heran. Erwartungsvoll schaut er in die Kamera, bereit, mit seinen Menschen gemeinsam durchs Leben zu gehen. Den Grundstock für ein ausgeglichenes Leben hat seine Pflegestelle bereits gelegt.


Update 1/24: Uzur ist mittlerweile gut 2 Monate bei uns. Er hat enorm viel gelernt und zeigt super schöne Seiten von sich. Er ist ein absoluter Outdoor Yunkie, für jeden Spaß zu haben und bei jeder Aktion dabei.

Und Uzur ist eine absolut coole Socke, das hat dieser kleine Kerl beim 9. Kölner Galgomarsch ganz deutlich gezeigt. Er war das erste Mal in der Stadt und gleich mit so vielen fremden Hunden und Menschen, doch die ganzen fremden Geräusche haben ihm so gar nichts ausgemacht. Er ist ganz souverän für alle in Spanien lebenden Kumpels mit auf die Straße gegangen und hatte dabei überhaupt keinen Stress.

Ich finde das sagt sehr viel über seinen Charakter aus!

Wer also gerne draußen ist und einen sportlich ambitionierten Hund sucht, der jedes Wetter mag, Wasser liebt und auch sonst an allem was man draußen machen kann Spaß hat, der bekommt mit Uzur den besten Begleiter.

Uzur ist zu jedem Hund und Mensch absolut freundlich, passt aber im Dunklen auch auf wenn jemand kommt.

Ein echter Schatz sucht sein Zuhause, denn Uzur ist nicht nur ausnahmslos schön, sondern auch absolut souverän und super verschmust.


Update Dezember 2023: Uzur ist am 2.12.2023 in seiner Pflegestelle angekommen.
Wer würde sich nicht sofort in diesen wunderschönen Burschen verlieben?
Und doch muss man ehrlicherweise sagen, so ein Junghund bringt schon Schwung in die Bude, ist noch nicht „fertig“. Er erkundet sein völlig neues Leben mit viel Energie und Power und weiß natürlich noch nicht, wo seine Grenzen gesetzt sind. Das lernt er jetzt.

Nach einer kurzen Eingewöhnungsphase fing es schnell an, besser zu laufen.
Uzur ist Junghund typisch oftmals noch überdreht und dann auch mitunter distanzlos gegenüber den schon vorhandenen beiden Hündinnen in der Pflegestelle. Hier muss er lernen, wo seine Grenzen gesetzt sind.

Uzur hat aber schon gewaltige Fortschritte gemacht, die Leinenführigkeit klappt super, er geht sehr gerne spazieren und ist an seiner Umwelt interessiert. Wenn sich zufällig ein Mäuschen auf der Wiese bewegt, hat er es sofort im Blick und versucht es zu fangen.

Uzur lebt in seiner Pflegestelle mit 3 Katzen zusammen und lernt, dass diese auch nicht spielerisch gejagt werden möchten und dass nicht jeder Zwei- und Vierbeiner jederzeit spielen und raufen möchte.

Uzur geht regelmäßig in die Hundeschule und nimmt an geführten Spielstunden in der Hundeschule teil und macht große Fortschritte. Uzur ist alles in allem durch und durch lieb und muss nur lernen wie man sich benimmt, was erwünscht ist und was nicht. Uzur sucht Menschen, die diesen Weg gemeinsam mit ihm gehen möchten, ihn dabei liebevoll und konsequent unterstützen, ihn altersentsprechend sowohl körperlich wie geistig auslasten möchten. Ein typischer Junghund, dessen Grundstein nun in der Pflegefamilie gelegt wird und der von seiner neuen Familie ausgebaut werden sollte.

Also, verlieben erlaubt!


Uzur kommt aus der städtischen Tötung von Talavera, Toledo. Die dortige Tierärztin bat Minerva, den Hundebuben und seine Schwester Catalina in der PROA aufzunehmen und für die Beiden ein Zuhause zu suchen.
Glänzendes, leicht gestromtes Fell, große tapsige Pfoten, in die er noch hineinwachsen muss, fragende Augen – das ist der erste äußerliche Eindruck von Uzur.

Der hübsche, noch etwas ungelenk wirkende junge Rüde bringt dazu einen feinen Charakter mit. In seinen ersten Lebensmonaten hat Uzur wohl noch nicht viel kennengelernt. Bei seinen Spaziergängen mit Toni zeigt er sich sehr interessiert und neugierig. Laute, plötzliche Geräusche erschrecken ihn zwar, aber er ist interessiert und neugierig und versucht, den neuen Dingen mit Vorsicht auf den Grund zu gehen. An der Seite einer ihm vertrauten Bezugsperson stellt er sich den Herausforderungen, die der Hundealltag mit sich bringt. Uzur ist mit seinen wenigen Monaten ein recht ruhiger Geselle, der aber auch albern sein kann und mit Menschen und Artgenossen gut harmonisiert.

Uzur bringt alle Anlagen mit, sich an der Seite geduldiger, souveräner Menschen und mit liebevoller konsequenter Führung zu einem tollen Begleiter zu entwickeln.

Geboren: 01.Juni 2023, Größe: (Stand Oktober 2023) ca. 49 cm, Gewicht: (Stand Oktober 2023) ca. 14,5 kg

Uzur ist gechipt, geimpft, (in entsprechendem Alter kastriert, z.Zt. noch nicht), auf alle Mittelmeerkrankheiten getestet, ebenfalls wurde vor Einreise ein Blutbild der Organwerte erstellt. Uzur wird mit Sicherheitsgeschirr übergeben.

Kontakt:
Telefon: 0172 / 2125142
Mail: projekte-fellwechsel@ewe.net

Vorherige

Nächste