Kontakt

04456 / 918127
0172 / 2125142
kontakt-fellwechsel@ewe.net

c

Spendenkonto

TS FellWechsel e.V.
Landessparkasse zu Oldenburg
IBAN: DE60 2805 0100 0091 0506 41
BIC: SLZODE22XXX

Carpio ♂ Galgo – Tierheim PROA Madrid – Geboren 2016

Update Juni 2021 – Carpio lernten wir im Mai persönlich kennen. Gemeinsam mit Lucia und Amparo beäugte er uns fremde Zweibeiner aufmerksam, war aber nicht gerade begeistert, wenn er merkte, dass wir uns für ihn interessierten. Carpio scheint nicht viel Gutes vom Menschen zu erwarten. Deshalb bellt er lieber mal, wenn ein Zweibeiner ihn intensiver anschaut. Dabei bleibt er defensiv und auf Distanz. Auch wenn man in sein Gehege geht, hält er sich abwartend und beobachtend im Hintergrund und überlässt es seinen Zwingergenossinnen Amparo und Lucia, sich näher mit den Menschen auseinanderzusetzen. Zugeworfene Leckerchen nimmt er jedoch gerne. Für Carpio suchen wir deshalb windhunderfahrene Menschen mit mindestens einem souveränen Ersthund, an dem Carpio sich orientieren kann. Eine sicher eingezäunte regelmäßige Freilaufmöglichkeit ist im späteren Verlauf seiner Eingewöhnung ein Muss. Ebenso sollten seine Menschen Zeit und Geduld mitbringen und ggf. die Hilfe von einem windhunderfahrenen Hundetrainer nicht scheuen, um Carpio aus seinem Schneckenhaus zu holen. Wir sind davon überzeugt, dass er sich schnell positiv entwickeln wird, wenn er die Möglichkeit dazu bekommt. Ein Leben in der Großstadt ist nichts für den schüchternen Carpio.


Carpio wurde mit Amparo gefunden, als befreundete Tierschützer von Minerva versuchten, eine andere Galga zu sichern. Bei Carpio mussten die Tierschützer einen zweiten Anlauf starten, der dann aber mit Erfolg gekrönt war und Carpio sich mit Geduld und Zureden sichern ließ.

Carpio ist kein Draufgänger, vorsichtig beäugt er alles Neue, auch uns Menschen begegnet er erst zurückhaltend, weicht allzu aufdringlichen Händen aus und behält sich eine gewisse Fluchtdistanz. Carpio braucht Zeit, Ruhe und Geduld und einen freundlichen Artgenossen, der ihn ein wenig bei der Pfote nimmt. Mit etwas Geduld wird sich Carpio sicher positiv entwickeln und sicherlich auch noch den ein oder anderen Blödsinn in Kopf haben.

Geboren: 2016 – Größe ca. 67 cm – im Tierheim seit November 2019

Carpio ist gechipt, geimpft und kastriert. Carpio hat einen erhöhten Leishmaniosetiter. Bei Fragen diesbezüglich sprechen Sie uns bitte an, wir stehen Ihnen gerne beratend zur Seite.

Kontakt:
Telefon: 04456 / 918127
Mail: vermittlung-fellwechsel@ewe.net

 

 

Vorherige

Nächste