Kontakt

04456 / 918127
0172 / 2125142
kontakt-fellwechsel@ewe.net

c

Spendenkonto

TS FellWechsel e.V.
Landessparkasse zu Oldenburg
IBAN: DE60 2805 0100 0091 0506 41
BIC: SLZODE22XXX

Newsarchiv

...der vergangenen Jahre

Die wahre Großzügigkeit der Zukunft gegenüber besteht darin,
in der Gegenwart alles zu geben. (Albert Camus)

Newsarchiv 2020

Wir sind begeistert und sagen DANKE der Schulklasse 6A aus Visbek

Bestehend aus 21 Mädchen und Jungen, die sich an der Weihnachtsbaumaktion im „Futterhaus Cloppenburg“ beteiligt haben. Die Kinder haben ihr Taschengeld gespendet, um für sage und schreibe 10 Hunde und 2 Katzen persönliche Weihnachtspakete zu erstellen. Wir, aber auch Minerva und ihr Team sind...

mehr lesen

! Vermittlungspause !

Auch in diesem Jahr werden wir zwischen den Feiertagen keine Hunde umziehen lassen, auch wenn es ein Silvesterfeuerwerk wie in den Jahren zuvor hoffentlich nicht geben wird. Doch einzelne Silvesterböller, auf die man wahrscheinlich noch weniger vorbereitet ist, können bereits ausreichen, um einen...

mehr lesen

Alle Jahre wieder…Futterhaus Cloppenburg

Eigentlich ein Jahr, das so komplett anders ist, als man es kennt und doch sind da Menschen, die mit ihrer Herzlichkeit und Arbeit so viel Gutes tun und dies auch weitergeben möchten. So durften wir auch in diesem Jahr wieder den Weihnachtsbaum in Cloppenburg mit unseren Tieren bestücken und als...

mehr lesen

Tierschutznews aus Spanien – Klaus mit gebrochener Hüfte

Ein weiterer Notfall ist Klaus. Er wurde von Marta am Straßengraben der Schnellstraße gefunden. Trotz Schmerzen ließ er sich problemlos ins Auto heben, zeigte keine Sekunde Abwehrverhalten, sondern war von Anfang an freundlich und total lieb. Klaus hat eine gebrochene Hüfte, die zum jetzigen...

mehr lesen

Tierschutznews aus Spanien – 10 kleine Spitze

Bereits in der letzten Woche erreichte uns die Meldung von Minerva, dass ein Mann, vermutlich ein „Züchter“ seine 48 Spitze abgeben möchte. 10 hat Minerva in der PROA aufgenommen, die anderen Hunde wurden auf umliegende Tierschutzorganisationen verteilt. Nach den Feiertagen werden wir die Hunde...

mehr lesen

Ein Licht geht um die Welt – 2020

… gerade in diesem Jahr, in dem nichts mehr zu sein scheint, wie es einmal war, wo der Tierheimalltag noch zusätzlich erschwert wurde, am Ende vom Tag die Kraft zum weiter machen fehlte. Das Jahr überschattet von der Covid 19 Pandemie. Gerade in diesem Jahr ist es umso wichtiger, den engen Kontakt...

mehr lesen

Kleiner Galgo Fips…

Fips ist mit seinen 5 Monaten bereits in einer Perrera gelandet. Auf der Straße aufgegriffen wurde er dort abgegeben und seinem Schicksal überlassen. Minerva wurde informiert und ließ den Jungspund zeitnah abholen. Unterernährt und entkräftet wird er nun in der PROA aufgepäppelt. Fips wird, wenn...

mehr lesen

Ferdinand, ein neuer Patenhund stellt sich vor…

Ferdi hat ein Martyrium über viele Jahre ertragen, bevor er mit 9 Jahren in einer Perrera abgegeben wurde. Eine gebrochene Seele, sich selbst aufgegeben, übernahm Minerva ein Häufchen Elend, das auch in der PROA völlig fehl am Platz war, da Ferdi auch hier nur in einer Ecke gekauert lag, so dass...

mehr lesen

Wenn (fast) alle wegsehen ……

Ende September dieses Jahres gelangte erneut ein Fall von Animal Hoarding ans Tageslicht. In der Nähe von Huelva, Andalusien, wurden in einem Haus die Kadaver von 18 Hunden und fünf überlebende Hunde in beklagenswertem gesundheitlichen Zustand aufgefunden. Ob die Besitzerin zu irgendeinem...

mehr lesen

Die 3 kleinen Schweinchen…

Kein Märchen, keine niedliche Geschichte, aber mit „happy end“, denn die 3 kleinen Schweinchen haben eine Tierschutz relevante Geschichte. Sie kommen aus sehr schlechter Haltung, wurden liebevoll von einer privaten Tierschützerin übernommen und aufgepäppelt, so dass sie sich gut entwickelt haben...

mehr lesen

Aufgeben ist keine Option…

Bereits im November 2019 berichtete uns Minerva, dass im Süden Spaniens eine helle Galga läuft, die sich nicht sichern lässt. Die Hündin bekam den Namen Raquel, es wurden Futterstellen eingerichtet, eine Lebendfalle aufgestellt und die Hoffnung war groß, die Hündin schnell zu sichern....

mehr lesen

Auktion – wir suchen 2 Namen – !beendet!

Diese beiden Hundemädchen aus der Beschlagnahmung in Toledo sind nun bei der PROA in Sicherheit. Obwohl die beiden zarten Mädchen in ihrem ersten Lebensjahr so viel Hunger und Durst leiden mussten, sind sie freundlich und aufgeschlossen und einfach bezaubernd. Wir hoffen sehr, dass die Beiden sich...

mehr lesen

Beschlagnahmung von 41 Hunden

Und wieder wurden unsere spanischen Tierschützer auf einen grauenhaften Fall aufmerksam. In einem Örtchen in der Region Toledo hielt eine Frau 41 Hunde in erbärmlichem Zustand. Dank der Anzeigen mehrerer spanischer Vereine wurde die Polizei tätig und es konnten 41 Hunde in größtenteils...

mehr lesen

UPDATE Ebano – 06.08.2020

Gestern wurde Ebano am Kreuzband operiert und so wie uns Minerva berichtet, hat der hübsche Rüde die OP ohne Zwischenfälle überstanden. Er ist sehr gut wach geworden und nun muss er noch viel ruhig gehalten werden, damit es auch zu keinerlei Komplikationen kommt. Danach werden wir ihn in der...

mehr lesen
Großer Renovierungsmarathon im Tierheim PROA

Großer Renovierungsmarathon im Tierheim PROA

Gleich 2 große Baustellen haben unsere spanischen Freunde im Shelter in Angriff genommen, da dringender Reparaturbedarf bestand. Die erste große Baustelle war das Katzenhaus der PROA. Hier bildete sich Schwitzwasser an der Decke, was zu massiver Schimmelbildung geführt hat und sowohl für die Tiere...

mehr lesen

Notfall Galgo Ebano

Ebano wurde auf der Autobahn aufgelesen, wo er unter starken Schmerzen versucht hat, sich in Sicherheit zu bringen, denn er kann kaum noch laufen. Sicher war er schon ein paar Tage unterwegs, wir gehen davon aus, dass er ausgesetzt wurde und ein Auto ihn erfasst hat. Dabei sind die Kreuzbänder vom...

mehr lesen

Coco * 2008 – † 28. Juli 2020

Coco, so selbstbestimmt und eigenständig wie du dein langes Leben gelebt hast, konntest du nicht gehen. Ich habe es dir sehr gewünscht. Werde glücklich, an deinem ewigen Misthaufen... und denke ab und zu an die, denen du fehlst.. mach‘s gut. Ganz herzlich bedanken wir uns bei den Paten von Coco,...

mehr lesen

Auf Wiedersehen Pirata…

Die Abschiedsworte unserer Spanier zu Pirata, wir können uns ihren Gedanken und Empfindungen nur anschließen: ADIOS PIRATA Eine Geschichte, die sich viel zu oft wiederholt: Mit 12 Jahren wurde Pirata von ihrer Familie in einer Tötungsstation abgegeben. Wir holten sie dort heraus, um sie für den...

mehr lesen

DANKE!

Auch wenn wir derzeit gezwungen sind nicht so präsent zu sein, wurden wir trotzdem gesehen... Christiane Staszewski hatte die Möglichkeit als Vertreterin von proWIN eine beachtliche Spende für ein Herzensprojekt ihrer Wahl zu gewinnen. Sie gewann und das für uns. Mit einer Spende von 500,-€ von...

mehr lesen

Es wird renoviert in Spanien im Tierheim PROA

Kleine und große Renovierungsarbeiten finden gerade in Spanien im Tierheim der PROA statt. Das große Eingangstor zur Quarantäne wurde nach vielen Jahren der Nutzung marode und die Verletzungsgefahr gerade für die Hunde, die auch über Tag immer wieder frei im Shelter unterwegs sind, war groß. Nun...

mehr lesen

Tierheimkoller bei Malinois-Galgo Mischling Watson

DRINGEND Pflegestelle oder ZUHAUSE gesucht… https://www.youtube.com/watch?v=rrRSPdOb2YM Schon nach wenigen Tagen nach Aufnahme im Shelter war klar, Watson braucht schnell ein Zuhause, denn im Tierheim fühlt sich der noch recht junge Rüde sehr unwohl. Die Hektik, das Gebelle der anderen Vierbeiner...

mehr lesen

Artemisa und ihr Gangbild

- ZUHAUSE GEFUNDEN - Kaum in Deutschland angekommen ist uns das sonderbare Gangbild von Artemisa aufgefallen. Sie läuft etwas „unrund“ auch x sie auf der linken Seite, rechts scheint das Beinchen auch etwas verkürzt. So haben wir sie röntgen lassen, um eine genaue Diagnose zu erhalten, die wir...

mehr lesen

Sommerfest 2020 – FÄLLT AUS

!!! Unser Sommerfest 2020 fällt aufgrund der Coronasituation aus! Ein neues Datum für ein Frühlingsfest in 2021 werden wir zu gegebenem Anlass bekannt geben !!!

mehr lesen

Futter für die Tiere der PROA

Da es uns möglich war, eine Soforthilfe von 3000 Euro nach Spanien zu überweisen, mussten die Hunde und Katzen im Tierheim der PROA keinen Hunger erleiden. Minerva musste das Futter selbst abholen, Lieferungen finden nicht mehr statt. Katzen- und Hundefutter füllt nun wieder das leere Lager. Dank...

mehr lesen

UPDATE Auswirkungen der Corona Pandemie in Madrid/Spanien

Das Tierheim PROA liegt mitten im Hexenkessel der Pandemie, in Madrid. Unsere spanischen Tierschutzkollegen/innen arbeiten bis zur körperlichen Erschöpfung, um wenigstens den Tieren etwas Normalität zukommen zu lassen. Da in Madrid die Ausgangssperre engmaschig kontrolliert wird, die Menschen nur...

mehr lesen

„Team Philip“…. wir sagen Danke!

Bereits in der vergangenen Woche haben wir eine letzte, große Spende für das Tierheim der PROA in Madrid entgegen nehmen können. Die Berichterstattung hat sich etwas verzögert, entschuldigt bitte, natürlich halten auch wir uns an die Sicherheitsvorkehrungen rund um den Corona Virus…. Unterstützung...

mehr lesen

Corona Virus schränkt die Tierschutzarbeit ein…

In Spanien ist der Ausnahmezustand ausgerufen und auch hier in Deutschland werden wir immer mehr in unserer Bewegungsfreiheit eingeschränkt, was auch Folgen für den Tierschutz hat. Über Corona zu berichten, überlassen wir auch weiterhin den Menschen, die sich damit intensiv befassen und die...

mehr lesen

Neue Internetpräsenz

Liebe Fellwechsel e.V. Freunde, wir haben uns bemüht, so lange wie möglich das Aussehen und die gewohnte Optik der Homepage nicht zu verändern, denn auch wir lieben es einfach und übersichtlich. Doch unser alter Anbieter hat seine Dienste eingestellt und in der alten Form war eine Umstellung nicht...

mehr lesen

Westi Billy – Notfall

https://youtu.be/z3ERO-BfbZg Billy haben unsere spanischen Tierschutzkollegen von der Straße gepickt, er lief dort suchend und herrenlos umher. Wir gehen davon aus, dass jemand Billy ausgesetzt hat, ob vor oder nach seinem Unfall kann nicht mehr nachvollzogen werden. Ja, Billy hatte wohl einen...

mehr lesen

Hilferufe aus allen Ecken…

Dass die Jagdsaison beendet ist, erfahren die Tierschutzkollegen/innen in Spanien gerade zur Genüge. So erreichen auch Minerva täglich Anfragen zur Hilfe und Übernahme zahlloser Galgos, die nun auf den Straßen zu finden sind, oder auch abgegeben wurden. Die PROA ist voll, wir haben einfach keine...

mehr lesen

In stiller Anteilnahme…

...gedenken wir einer spanischen Tierschutzkollegin. Sie war die gute Seele im Katzenhaus. Viel zu früh musste sie gehen...Worte können den Schmerz und die Trauer nicht mildern, aber wir können Olga zumindest einen letzten, stillen Gruß mit auf die Reise geben. Hoy es un día muy triste para la...

mehr lesen